SURF 01-02 2017 / Select Boom 180-240 2017

GUNSAILS | Testergebnisse Windsurfing Jahrbuch 2018

600 bis 1.600 EUR - alleine die Preisspanne, in der sich Racegabeln aus Carbon bewegen, macht diesen Test äußerst interessant. Wir haben genau hingesehen - beim Tüfteln an Land, dem Racen auf dem Wasser und im surf-Folterkeller:

Die Outline der Gun Select fällt schmaler aus, bauchige Racesegel liegen dadurch früher an der Gabel an. Trotz der geringeren Gesamtlänge überzeugt die Gabel mit guten Steifigkeitswerten, auch das vorbildlich am Mast sitzende Kopfstück, welches den Bewegungsradius bei senkrechtem Zug nach unten auf ein Minimum beschränkt, trägt zu diesem positiven Urteil bei.

Dank RDM-Adapter kann man Freeracesegel mit Skinny-Mast nutzen. Verstellsystem und Rollenblock gleichen denen von Severne oder Aeron - simpel, aber ohne Schwächen, lässt sich die Select herkömmlich gefädelt und mit Trimmsystem ohne Einschränkungen nutzen. Das bezogen auf die Länge minimal höhere Gewicht nimmt man an der Kasse gerne in Kauf.

+: Preis/Leistungstipp; auch für RDM-Masten nutzbar
o: Für sehr bauchige Segel etwas schmal
- : nichts

 


Anmerkung Gunsails: Bei den 2018er Modellen haben wir das Frontstück komplett überarbeitet und die Biegekurve der Holme angepasst.

Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Um die neuen Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung für Cookies fragen. - Mehr Erfahren -