SPRING DEALS | SPARE JETZT AUF SEGEL, MASTEN, GABELN UND SUP. NUR BIS 22.04.2019

Yeah 2019
Yeah 2019 Yeah 2019 Yeah 2019 Yeah 2019 Yeah 2019 Yeah 2019 Yeah 2019 Yeah 2019

Yeah 2019

Lieferzeit
2-3 Tage
Keine

FREESTYLE

Freestyle at its best! Absolut neutral, mit stabiler Leech und einer kurzen Gabel wird das Yeah zur Freestyle Maschine. Durch die besondere Ausprägung des Profils im Bereich der Gabel lädt sich das Segel auf und entfaltet seinen einzigartigen Pop.

KEY FACTS:
>Nur RDM kompatibel
>Ultra leicht
>Gestreckte Ratio und straffes Achterliek für blitzschnelle Rotation
>3 mil Square-Ply und Kevlar Warp für Langlebigkeit
>Großer Einsatzbereich bei nur einem Trimm



Ab 419,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand

Artikel für gruppiertes Produkt
Produktname GrößeBoomLuffLatten/TubesBest MastMastMast, ø Bestand Preis Links
Yeah 3,6 2019 3,61403664/0Cross/Expert/Select340/370RDM
419,00 €
Mehr Information
Größe3,6
Boom140
Luff, cm366
Latten/Tubes4/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm340/370
Mast ØRDM
Yeah 4,0 2019 4,01473804/0Cross/Expert/Select370RDM
429,00 €
Mehr Information
Größe4,0
Boom147
Luff, cm380
Latten/Tubes4/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm370
Mast ØRDM
Yeah 4,4 2019 4,41513964/0Cross/Expert/Select370RDM
439,00 €
Mehr Information
Größe4,4
Boom151
Luff, cm396
Latten/Tubes4/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm370
Mast ØRDM
Yeah 4,8 2019 4,81594144/0Cross / Expert / Select400RDM
449,00 €
Mehr Information
Größe4,8
Boom159
Luff, cm414
Latten/Tubes4/0
Best MastCross / Expert / Select
Mast cm400
Mast ØRDM
Yeah 5,2 2019 5,21674344/0Cross/Expert/Select430RDM
459,00 €
Mehr Information
Größe5,2
Boom167
Luff, cm434
Latten/Tubes4/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØRDM
Yeah 5,6 2019 5,61744524/0Cross/Expert/Select430RDM
469,00 €
Mehr Information
Größe5,6
Boom174
Luff, cm452
Latten/Tubes4/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØRDM
  • Auf Lager
  • Unterwegs zu uns
  • Nicht auf Lager

* Inkl. MwSt., zzgl. Versand

Freestyle at its best! Absolut neutral, mit stabiler Leech und einer kurzen Gabel wird das Yeah zur Freestyle Maschine. Durch die besondere Ausprägung des Profils im Bereich der Gabel lädt sich das Segel auf und entfaltet seinen einzigartigen Pop. Der besondere Schnitt der Vorlieks-Bahn bringt das Segel früh ins Gleiten. Trotz des geringen Loose Leech und der geringen Vorlieksspannung hat das Yeah einen erstaunlich großen Einsatzbereich.
Zusammen mit unserem Teamrider Steven van Broekhoven haben wir das Yeah auf das nächste Level gebracht. Mit etwas höherem Anteil an Monofilm und mehr Profilspannung oberhalb der Gabel reagiert das Yeah noch schneller und ermöglicht noch radikalere Moves. Durch den neuen Materialmix und den Verzicht auf die zweite Öse am Clew wirkt das Yeah noch leichter.
Doch nicht nur für Freestyle Profis ist das Yeah die erste Wahl – Mit Angleitpower, Neutralität, blitzschneller Rotation und federleichtem Handling ist das Yeah der Begleiter zu deinem nächsten gestandenen Move.


FUNKTIONALITÄT ALS STANDARD

Um die Funktionalität, leichte Handhabung und Langlebigkeit unserer Produkte zu gewährleisten, haben wir über die Jahre diverse Features entwickelt und sie zu unserem Standard gemacht. In den einzelnen Details zeigen sich erneut die Hingabe und Präzision unseres Segeldesigners Renato Morlotti. Ein wichtiger Faktor, der unsere Qualität möglich macht und uns von anderen Segelmarken unterscheidet.

2 JAHRE GARANTIE

Als gelernter Segelmacher gibt Renato sein Wissen an alle Beteiligten in der Produktion weiter und schult das Team für unsere besonderen Qualitätsanforderungen. Wir vertrauen seiner Präzision und sind von unserer Produktqualität überzeugt. Deshalb geben wir auf jedes unserer Segel 24 Monate Garantie.

F.R.E.D.

GUNSAILS | Sail Features - F.R.E.D.

F.R.E.D. hilft dir, die Vorlieksspannung perfekt einzustellen. Die Markierung ist oben im Segelfenster aufgebracht. Einfach den Vorliekstampen solange trimmen, bis die Faltenbildung am Achterliek (Loose Leech) die FRED Markierung erreicht.


TOP GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Top Guard

Eine großflächige Verstärkung am Top verhindert das Aufscheuern des am Boden liegenden Segels.


VARIO TOP

GUNSAILS | Sail Features - Vario Top

Bei einigen Segeln wird ein Vario Top eingesetzt, dies erlaubt auch die Nutzung eines längeren Mastes. Der weiße Tampen Loop dient zum einfachen Lösen der Verstellschnalle. Der schwarze Gurtband Loop ist an jedem Segel oben angenäht. Er dient zum Einhängen des Segels, wenn du den Mast herausziehen möchtest.


MINI BATTENS

GUNSAILS | Sail Features - Mini Battens

Leichte Minibattens stabilisieren das Achterliek beim Twisten und verhindern störendes Flattern. Dadurch wird der Monofilm geschont und die Lebensdauer erhöht.


BATTEN GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Batten Guard

PVC-Label an den Enden der Lattentasche verhindern ein Aufscheuern des am Boden liegenden Segels.


INTERNAL TRIM BATTEN

GUNSAILS | Sail Features - Internal Trim Batten

Das ITB Lattenspannsystem ist in die Lattentasche integriert, die Latten können gespannt im Segel verbleiben. Die Feineinstellung sorgt für einen optimalen Trimm. Das profilierte Endstück bietet zusätzlich Schutz gegen Aufscheuern der Segelkante.


POCKET GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Pocket Guard

Eine auf der untersten Lattentasche aufgenähte PVC-Litze schützt das Segel vor Abrieb beim Segelaufholen und Wasserstart.


REDUCED BOOM LENGHT

GUNSAILS | Sail Features - Reduced Boom Length

Zwei Varianten:

Bei Wave und Crossover Segeln sowie unserem Freeride Segel Stream wird von der Latte über der Gabel bis zum Schothorn ein Konkavschnitt eingesetzt, dadurch wird die Strecke vom Mast bis zum Schothorn verkürzt.

Bei den mehr auf Leistung getrimmten Flachwassersegeln wird der RBL Schnitt direkt an der Latte über dem Schothorn vollzogen und die Öse um bis zu 12 cm nach innen versetzt.


OFFSET CLEW

GUNSAILS | Sail Features - Offset Clew

Bei den Wavesegeln sorgen zwei versetzt angeordnete Schothornösen für ein individuelles Tuning: Obere Öse für mehr Power, untere Öse für mehr Kontrolle.


TRIM SETTING

GUNSAILS | Sail Features - Trim Setting

Die Gabelbaumlänge ist direkt neben dem Schothorn aufgedruckt. Am Segelfuß befindet sich die Angabe für die Vorliekslänge.


BOOM POSITION CONTROL

GUNSAILS | Sail Features - Boom Position Control

Die aufgedruckte Skala an der Gabelbaumaussparung gibt dir eine Orientierung für die optimale Höheneinstellung der Gabel.


DOUBLE LOCK SEAMS

GUNSAILS | Sail Features - Double Lock Seams

Doppelte Nähte bilden die stabilste Verbindung zwischen einzelnen Panels sowie unterschiedlichen Materialien. Sie werden sowohl in Stresszonen als auch in Bereichen hoher Spannung verwendet und machen dein Segel robust und langlebig.


FOOT GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Foot Guard

Alle Nähte im stark beanspruchten Unterlieksbereich werden durch eine Abdeckung geschützt. Eine über die gesamte Unterliekskante laufende PVC- Bordüre schützt vor rauhem Standlack.


COMFORT PULLEY

GUNSAILS | Sail Features - Comfort Pulley

Die integrierte Dreifach-Rolle mit leicht laufenden, rostfreien Messingrollen reduziert die Trimmkräfte deutlich. Die Rollen sind herausnehmbar, so dass auch ein normaler Trimmhaken eingehängt werden kann.


SLEEVE VOLUMER

GUNSAILS | Sail Features - Sleeve Volumer

Das auf die Masttasche genähte PVC-Label hält die Masttasche an der Gabelbaum-aussparung wie eine Spange geöffnet und erleichtert so das Einfädeln des Mastes.


STRAP ON

GUNSAILS | Sail Features - Strap On

Nach dem Aufrollen des Segels einfach den Gummizug befestigen und das Segel lässt sich leichter und platzsparender verstauen.


MESH POCKET

GUNSAILS | Sail Features - Mesh Pocket

Auf der Innenseite des Protektors liegt eine verschließbare Netztasche. Überschüssiger Tampen etc. kann hier verstaut werden.


MAST FOOT PROTECTOR

GUNSAILS | Sail Features - Mast Foot Protector

Der neue Mastfuß Protektor kann beim Aufbau zurückgestülpt werden. Die Schlaufe erleichtert das Herunterziehen des Segels. Die Startschot kann durch eine Öffnung im Protektor bequem nach innen geführt werden.


WINDSURFING JAHRBUCH 2019 / YEAH 4.8 2019

GUNSAILS | Yeah Testbericht Freestyle Segel Windsurfing Jahrbuch 2019

AN LAND Nachdem das Yeah vor zwei Jahren einschlug wie eine Bombe, hat es für 2019 das erste weiterreichende Update bekommen. Das ist durchaus riskant, denn an den Freestyle-Spots Schleswig-Holsteins ist das Yeah mittlerweile wohl das meistgefahrene Freestylesegel und im Gegensatz zu anderen Marken hat Gun Sails beim Yeah ernsthaft etwas zu verlieren. Aus diesem Grund wurde sich mit Steven van Broeckhoven zusammengefunden und versucht, das Yeah aufs nächste Level zu bringen. Dafür wurde unter anderem die Materialzusammensetzung überarbei-tet und so findet man nun weniger des engmaschigen Gitterlaminats im Topp und dafür mehr Monofilm. Über der Gabel soll eine breite Dacron-Bahn die nötige Power bescheren, aber auch für vollkommene Neutralität sorgen. Hat man das Yeah aufgebaut, fallen ein paar weitere Neuerungen auf: Das ehemals vollkommen flache Profil hat ein wenig mehr Wölbung bekommen und das Topp ist auf Höhe der Latte über der Gabel etwas ausgestellt. Loose Leech braucht das Yeah so gut wie gar nicht und wenn, dann nur zwischen den obersten beiden Latten.

AUF DEM WASSER Das Yeah ist von der ersten Sekunde an ein wahres Gedicht, es liegt phänomenal leicht in der Hand, lässt sich sofort exakt ansteuern und macht auch genug Vortrieb. Wer sich jedoch gern am Rigg festhält, ist auch 2019 mit dem Yeah ziemlich schlecht beraten. Dat agile Rigg folgt lieber präzisen Anweisungen, als dass es den Weg vorgibt. Die in den letzten Jahren etwas müde Angleitperformance ist in diesem Jahr deutlich verbessert. Die Dacron-Bahn über der Gabel formt schon bei wenig Winddruck einen deutlichen Bauch und sorgt dafür, dass es sich ausgezeichnet aktiv anpumpen lässt. Trotzdem scheint das Yeah vollkommen ausbalanciert und zieht auch nicht wie das Pure sofort nach vorn. Dafür ist die Beschleunigung des neuen Yeah stark verbessert und kann nun auch endlich unsere schweren Tester mehr überzeugen, denn die mussten sonst immer erst auf die Böe des Tages warten. So kann man mit dem Yeah nun auch bei weniger Wind das volle Speedpotenzial ausnutzen und sich in alle Moves schmeißen, die nur erdenklich sind. Das Yeah lässt sich mit einem perfekten Off auch langsam ducken, wirkt immer leicht und die sanfte Kraftentfaltung sorgt für mehr gestandene Moves. Auch der Popp ist eine echte Wucht, allerdings nicht so brachial wie beim Pure.

FAZIT Wir haben beim Yeah im letzten Jahr die fehlende Power und Explosivität vermisst, die finden wir beim neuen Segel deutlich verbessert. Außerdem hat es nichts von seiner Neutralität, Balance und Agilität verloren. Es fehlt nur eins: eine Schwäche.

Könnte dir auch gefallen

Horizon 2019

Horizon 2019

Ab 439,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Seal 2019

Seal 2019

Ab 399,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Torro 2019

Torro 2019

Ab 399,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Torro FR 2019

Torro FR 2019

Ab 449,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Transwave 2018

Transwave 2018

Ab 365,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Torro 2018

Torro 2018

Ab 359,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Um die neuen Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung für Cookies fragen. - Mehr Erfahren -