Wing Surf Foil

Steve Laubaney, einer der erfahrensten Windsurfer im Team von GUNSAILS France, schildert uns seine ersten Eindrücke, nachdem er die brandneuen HY-WING 4 und 5 m² getestet hat.

 

 

Steve, du hast gerade den brandneuen HY-WING 4 und 5 m² bekommen. Was sind deine ersten Eindrücke beim Auspacken?
Mein erster Kontakt mit dem HY-WING war auch mein erster mit dieser neuen Disziplin, in der ich ein absoluter Anfänger bin! Was mir als Windsurfer auffällt, ist die geringe Größe: Nur eine Tasche, kein Mast, kein Gabelbaum! Von nun an wird es in meinem Bus immer einen HY-WING geben!
Auch das Aufpumpen ist sehr schnell erledigt. Am schwierigsten war es, die Leash zu finden, die sich in einer kleinen Reißverschlusstasche versteckt in einer Außenklappe der Tasche befindet;-)

Wing Surf Foil

Wie sind deine Eindrücke nach einem ersten Versuch?
Dies war meine erste richtige Wing-Session, ich hatte es vorher nur für ein paar Minuten ausprobiert. Ich habe ein kleines Brett für meine Größe, aber ich habe ein paar Runden auf den Knien gemacht, bevor ich aufstand, gerade genug Zeit, um die Handhabung des Wings zu verstehen. Du musst daran denken, den Wing im Zenit zu lassen, bevor du ihn dichtholst, sonst kippt er um.
Man sollte auch daran denken, dass man, wie beim Wasserstart beim Windsurfen, den Drachen an seinem Ende greift, um ihn umzudrehen.
Nach einer Stunde habe ich meine ersten Flüge gemacht und konnte am Ende der Session alleine Höhe laufen, ohne irgendwelche Ratschläge erhalten zu haben, noch jemals Kite oder Wake-Foil gemacht zu haben. Ich muss noch an den Manövern und dem Start bei leichterem Wind arbeiten, um die nächsten Sessions voll genießen zu können.

Wing Surf Foil

„Nach einer Stunde habe ich meine ersten Flüge gemacht und konnte am Ende der Session alleine Höhe laufen, ohne irgendwelche Ratschläge erhalten zu haben, noch jemals Kite oder Wake-Foil gemacht zu haben.“

 

 

Wing Surf Foil

Was denkst du über die Performance?
Es ist noch ein bisschen früh für mich, um über Leistungen zu sprechen, aber ich denke an ein sehr gutes Handling, es ist leicht, einfach und handlich, der Wind war sehr stark, zu stark, um überhaupt zu starten, und der Wing verzieht sich überhaupt nicht trotz meiner fast 100 kg. Ein Freund von mir der schon besser wingsurft hat ihn getestet und fand, dass er sich sehr gut halten lässt bei starkem Wind und stabil in Manövern ist! Ich bin schon ganz ungeduldig voranzukommen um sein volles Potenzial auszunutzen!

Für wen ist deiner Meinung nach der HY-WING?
Für alle! Die Leichtigkeit, die geringe Größe und die einfache Bedienung machen ihn wirklich zugänglich. Die Stabilität und der Profilhalt machen ihn zu einem formidablen Wing für Fortgeschrittene! Ich kann es kaum erwarten, es allen zu zeigen, auch meinen Anfänger Schülern!

STEVE BEI INSTAGRAM: @STEVE_LAUBANEY

Please accept marketing-cookies to watch this content.

STEVE´S SETUP