BOOT MESSE ANGEBOTE - BIS ZU 20 % DISCOUNT SICHERN - NUR BIS 29.01.

RE-SEAL 2022

Ab 419,00 € regulärer Preis 495,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager

Recycled Windsurf Sail

 

Das RE-SEAL besteht je nach Größe bis zu 75 % aus Polyester Folie aus recycelten PET Flaschen. Durch den Wechsel zum recycelten Material beinhaltet jeder Quadratmeter ca. 10 recycelte PET Flaschen, dadurch lassen sich in der Materialherstellung zusätzlich 400 g CO2 pro m² einsparen.

Schnell, agil, wendig: das RE-SEAL. Auch 2022 bleibt das 4-Latten Core Wave Segel die ideale Wahl für radikale Wave Manöver und Starkwindbedingungen. Dank der gestreckten Outline, die durch die etwas längere Mastkurve und die gekürzte Gabel möglich wird, ist das RE-SEAL auch bei hohen Windstärken leicht und kontrollierbar. Das RE-SEAL überzeugt durch sein einfaches Handling und die direkte Performance – egal in welcher Welle.

Windsurf Segel ProgrammWindsurf Segel Character

KEY FACTS:
> Bis zu 75 % aus recycelten PET Flaschen gefertigt
> Segeltasche aus hochwertigem Ripstop-Material aus 100 % recycelten PET-Flaschen
> Plastik-freie Verpackung
> 100 % X-Ply / Square-Ply und Kevlar Warp Laminate für extremste Beanspruchung
> Neuer, zweigeteilter Mastfußprotektor bietet mehr Schutz für Mast und Board
> Optimaler Mix aus Drive, Kontrolle und Neutralität
> Nur RDM kompatibel

Re-Think Windsurf

Wir sind stolz darauf, das erste Windsurfing-Segel der Welt aus recyceltem Material vorstellen zu können. Das RE-SEAL besteht, je nach Größe, zu 75 % aus Polyester Folie aus recycelten PET Flaschen. Dies ist der erste Schritt zu einer nachhaltigen aber qualitativ gleichwertigen Segelkonstruktion. Denn wo lässt sich die bekannte Gunsails Langlebigkeit besser demonstrieren als bei unserem Core Wave Segel, dem SEAL. Durch den Wechsel zum recycelten Material beinhaltet jeder Quadratmeter ca. 10 recycelte PET Flaschen, dadurch lassen sich in der Materialherstellung zusätzlich 400 g CO2 pro m² einsparen.
Wir werden weiterhin gemeinsam mit unseren Lieferanten Material Alternativen entwickeln, um den recycelten Anteil in unseren Segeln zu vergrößern und um dem langfristigen Ziel einer Kreislaufwirtschaft näher zu kommen.

Re-Think Windsurf
Re-Think Windsurf
Re-Think Windsurf

“Ich bin stolz darauf, das erste recycelte Windsurfsegel der Welt in den Händen zu halten, das seine Haltbarkeit und Leistung bereits in den härtesten Wellenbedingungen unter Beweis gestellt hat.”

Florian Jung G-213
Professional Windsurfer

Für 2022 wurde die Dacron Vorlieksbahn etwas erweitert und gleichzeitig die Masttaschenkurve akkurat angepasst. Die Gesamtspannung des Profils wurde dadurch feingetuned, was zu einem noch harmonischeren und softeren Gesamteindruck führt. Das RE-SEAL bietet die perfekte Mischung aus Drive und Neutralität und sorgt für ein unschlagbares ON/OFF-Verhalten beim Wellenabreiten. Egal ob Big Wave oder Shorebreak – dieses Wave Segel meistert durch seinen zentralen Druckpunkt, das ausgefeilte OFF und den aktiven Twist jede Welle.
Im Vordergrund des Segelcharakters stehen auch dieses Jahr wieder die in Testberichten hochgelobte Neutralität beim Wellenabreiten sowie die Profilstabilität in Manövern und überpowerten Bedingungen. Ein Allrounder in jeder Welle, bei dem du dank perfektem Handling immer die Kontrolle behältst.

 

An dieser Stelle ist ein Youtube-Video eingebunden. Da wir Datenschutz ernst nehmen, haben wir dieses aufgrund deiner Cookie-Einstellungen ausgeblendet. Weitere Detais findest du in unserer Datenschutzerklärung. Bitte stimme Marketing-Cookies zu, um diesen Inhalt sehen zu können.

TECH SPECS

Größe
Gabel
cm
Vorliek
cm
Latten Top IMCS Mastempfehlung Mast
cm / Ø
Preis
3.2 143 345 4 vario 15-17 Cross/Expert/Select 340/370 RDM 495,- 419,-
3.5 145 351 4 vario 15-17 Cross/Expert/Select 340/370 RDM 525,- 429,-
3.7 147 360 4 vario 15-17 Cross/Expert/Select 340/370 RDM 535,- 449,-
4.0 150 367 4 vario 15-17 Cross/Expert/Select 340/370 RDM 545,- 459,-
4.2 153 378 4 fix 16-18 Cross/Expert/Select 370/340 RDM 549,- 469,-
4.5 159 383 4 fix 16-18 Cross/Expert/Select 370 RDM 559,- 479,-
4.7 164 397 4 vario 16-19 Cross/Expert/Select 370/400 RDM 569,- 485,-
5.0 170 411 4 fix 18-20 Cross/Expert/Select 400 RDM 579,- 489,-
5.3 176 418 4 fix 18-20 Cross/Expert/Select 400 RDM 589,- 495,-
5.7 180 427 4 fix 18-20 Cross/Expert/Select 400 RDM 595,- 499,-

SAIL FEATURES

Um die Funktionalität, leichte Handhabung und Langlebigkeit unserer Produkte zu gewährleisten, haben wir über die Jahre diverse Features entwickelt und sie zu unserem Standard gemacht. In den einzelnen Details zeigen sich erneut die Hingabe und Präzision unseres Segeldesigners Renato Morlotti. Ein wichtiger Faktor, der unsere Qualität möglich macht und uns von anderen Segelmarken unterscheidet.

TESTBERICHTE

Testbericht Windsurf Segel Surf Magazin Test Wave Seal

SURF MAGAZIN JAN-FEB 2022 // SEAL 4.5 2022

Wer noch denkt, Gunsails Segel seien etwas schwerer, dürfte spätestens jetzt vom Gegenteil überzeugt werden. Trotz standesgemäßer Ausstattung knackt das Segel ebenfalls die 3-Kilo-Marke, der Preisvorteil ist ohnehin nicht wegzudiskutieren. Beim Finden der richtigen Vorliekspannung hilft der Trimmpunkt im Topp, an der Gabel reicht moderate Spannung, um bereits einen großen Windbereich abzudecken. Das Seal gehörte, so viel vorweg, zu den absolut besten Allroundern der Gruppe: Es entwickelt in der Anfahrphase sofort satten Zug und findet den passenden Anstellwinkel zum Wind quasi von selbst, liegt dabei aber trotzdem sehr leicht in der Hand. Auch angepowert bewahrt es dieses agile Fahrgefühl, bleibt auch in Böen lange kontrollierbar und verlangt bei sich ändernden Bedingungen kaum Anpassungen des Trimms. In Halsen, Duck Jibes und anderen Manövern rotieren die Latten butterweich und auch beim Wellenabreiten gibt sich das Seal keine Blöße: Es zieht mit schönem Drive durch die Kurve und vermittelt dabei immer leichten Grundzug auf der Segelhand - das hilft, um auch bei schräg auflandigem Wind mit Schmackes hoch zur Wellenlippe zu kommen.

surf-Fazit: Egal ob im Ijsselmeer-Chop, bei einer Sprungsession auf der Ostsee oder in dicken Ozeanwellen - das Seal ist für alle Schandtaten bereit und empfiehlt sich mit Power, leichtem Handling und großer Windrange für eine maximal breite Zielgruppe.

+ Windrange, Handling, Kontrolle
o nix
- nix

Testbericht Windsurf Segel Surf Magazin Test Wave Seal

WIND MAG SPECIAL TEST 2022 // SEAL 4.5 2022

DESIGN: Das Seal macht großen Gebrauch von Square-Ply, einem leichten Gitterfilm, mit einem Mix aus verschiedenen Gitterfilmvariationen. Der Dacron-Anteil entlang des Mastes wurde erweitert und die Masttasche angepasst. Das Seal braucht nur wenig Spannung, es entfaltet seine Form und sein Profil, wenn es vom Wind aufgeblasen wird.

AUF DEM WASSER: Das Seal lässt sich leicht einstellen, mit wenig Spannung am Mastfuß und mäßigem Zug am Gabelbaum. Das Tuch zeigt ein straffes, kaum nachlassendes Achterliek, was auf die exakten hauseigenen Trimmangaben zurückzuführen ist. Mehr als je zuvor kann Gunsails mit anderen Marken mithalten, wenn es um das Gewicht geht: nur 3 kg für dieses 4.5er! Was auf der Waage stimmt, bestätigt sich auf dem Wasser mit einem Segeloberteil, das frei von jeglicher Belastung ist. Das Gunsails bietet einen schnell spürbaren Zug, der den Vorteil hat, dass er einen schneidigen Start, Mobilität auf dem Wasser und vor allem einen guten Halt in der Hand bietet. Der Zug wird gut vor einem verteilt und man spürt eine angenehme Geschmeidigkeit. Die Kraft ist durch das Öffnen des Segels steuerbar, mit der hinteren Hand dosiert man das Aufladen der Kraft oder deren Neutralisierung. Man kann also die Kante seines Boards beim Surfen leichter machen, um eng zu drehen, oder im Gegenteil, den Vortrieb und die Unterstützung beibehalten, um den Radius zu verlängern. Das Seal ist kein On/Off-Segel, sondern ein Allround-Segel, das sich dem annähert. Wie üblich hat das Seal einen guten Halt bei starkem Wind, wo es auch selbst mit seinen 4-Latten nichts von seiner Stabilität einbüßt. 

FAZIT: Das Gunsails ist ein Allround-Motor mit einer Vorliebe für Wellenabreiten aufgrund seines geringen Gewichts und eines Plus an Manövrierfähigkeit, das durch seine OFF-fähigkeiten entsteht. Wie beim Wiegen hält das Verhalten des Seal durch seine Agilität den Vergleich mit den Marktführern stand. Das Gunsails setzt den Schwerpunkt auf sanfte Reaktionen und Neutralität, um sich in einem breiten Spektrum von Bedingungen und Praktiken wohl zu fühlen.

+ Vortrieb, Manövrierfähigkeit, Windbereich, Preis
Einfache Masttasche und Ausstattung

Testbericht Windsurf Segel Surf Magazin Test Wave Seal

PLANCHEMAG SPÉCIAL TESTS 2022 // SEAL 4.5 2022

KONTROLLIERTES HANDLING

Dieses seit letztem Jahr leichtere Segel ist bis auf das Dacron-Mastpanel komplett aus X-Ply und gehört mit seinen 2,9 kg zu den leichteren Segeln auf dem Markt. Das offene Achterliek ist überdurchschnittlich ausgeprägt, mit einer guten Trimmmarkierung.

AUF DEM WASSER: Das Seal ist ein Leichtgewicht mit einer ausgeprägtem Profil im vorderen Bereich, das anschließend flacher wird, mit gutem Vortrieb und Schwung in der Beschleunigung. Man schätzt die für ein 4,5er sich verändernde Kraft, die schneidig und weicher ist, um mit gutem Zug zu fahren wenn man wenig Spannung gibt, und feiner, direkter, wenn man die Spannung am Gabelbaum erhöht. In der Welle bringt es den Vorwärtsschub, um auf den Wellenhang zu beschleunigen, und neutralisiert sich dann ziemlich gut, leicht auf der hinteren Hand mit einer großen Wendigkeit in Kurvenkombinationen: Es ist viel besser als das Horizon, ohne so reaktionsschnell zu sein wie die besten der Gruppe. Weitere Stärken sind die hohe Profilstabilität und die gute Reisegeschwindigkeit, mit der man sich aus Schaum und Strömung befreien kann. Alles in allem bietet das Seal einen guten Kompromiss zwischen Flexibilität, Neutralität und Stabilität, um ein breites Spektrum an Bedingungen abzudecken, von Side Off bis On Shore, egal ob man leicht oder schwer ist. Es ist nicht das weichste oder sanfteste der Gruppe bei der Landung von Sprüngen, im Chop oder bei der Beschleunigung am oberen Ende der Welle, aber genau das verleiht ihm den nötigen Schwung in weichen Wellen und am On Shore. Dazu kommt die Fähigkeit, sich im Wind selbst zu stabilisieren und sich selbst lange zu kontrollieren.

FAZIT: Dieses Seal gehört mit seiner Leistungs-/Neutralitätsdosierung zu den sicheren Vertretern mit einem schönen Einsatzbereich. Man fährt überdurchschnittlich gut und behält die Kontrolle, wenn der Wind zunimmt. Es ist komplett, effizient und alltagstauglich, leicht und angesichts der Konstruktion auch preislich sehr gut positioniert.

+ Einsatzbereich, Verhältnis Stabilität/Manövrierfähigkeit, Power, Geschwindigkeit, geringes Gewicht, Vielseitigkeit in der Welle, Preis.
- Nicht so verspielt wie die besten, nicht das softeste Segel

Könnte dir auch gefallen