Torro FR 2019
Torro FR 2019 Torro FR 2019 Torro FR 2019 Torro FR 2019 Torro FR 2019

Torro FR 2019

Lieferzeit
2-3 Tage
Keine

ALL TERRAIN FREEMOVE

Unseren Freemove Klassiker Torro gibt es jetzt ab 5.7 qm in einer Version mit höherem Monofilm Anteil, das Torro FR. Das Segel wird dadurch einen Tick leichter und auch etwas freeridiger.

KEY FACTS:
>Beste Allroundeigenschaften von Freeride, Freestyle und Handling
>Verbessertes Handling, leicht und spielerisch
>Stabiles Square-Ply im Top
>Optimale Mischung aus Manöver und Performance
>50 % X-Ply, optimiert für stabiles Freeriden
>RDM und SDM kompatibel


Ab 449,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand

Artikel für gruppiertes Produkt
Produktname GrößeBoomLuffLatten/TubesBest MastMastMast, ø Bestand Preis Links
Torro FR 5,7 2019 5,71774425/1Cross/Expert/Select430RDM/SDM
449,00 €
Mehr Information
Größe5,7
Boom177
Luff, cm442
Latten/Tubes5/1
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØRDM/SDM
Torro FR 6,0 2019 6,01824465/0Cross/Expert/Select430RDM/SDM
459,00 €
Mehr Information
Größe6,0
Boom182
Luff, cm446
Latten/Tubes5/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØRDM/SDM
Torro FR 6,3 2019 6,31874525/0Cross/Expert/Select430RDM/SDM
469,00 €
Mehr Information
Größe6,3
Boom187
Luff, cm452
Latten/Tubes5/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØRDM/SDM
Torro FR 6,6 2019 6,61924555/0Cross/Expert/Select430RDM/SDM
479,00 €
Mehr Information
Größe6,6
Boom192
Luff, cm455
Latten/Tubes5/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØRDM/SDM
Torro FR 6,9 2019 6,91984575/0Cross/Expert/Select430SDM/RDM
489,00 €
Mehr Information
Größe6,9
Boom198
Luff, cm457
Latten/Tubes5/0
Best MastCross/Expert/Select
Mast cm430
Mast ØSDM/RDM
  • Sofort lieferbar
  • Unterwegs zu uns
  • Nicht lieferbar

* Inkl. MwSt., zzgl. Versand

Unseren Freemove Klassiker Torro gibt es jetzt ab 5.7 qm in einer Version mit höherem Monofilm Anteil, das Torro FR.
Das Segel wird dadurch einen Tick leichter und auch etwas freeridiger. Das X-Ply im Hauptfenster wurde durch Monofilm ersetzt, das macht das Torro FR etwas knackiger beim Beschleunigen und bei Top Speed auf der Geraden. Wer also auf die Bullet Proof Eigenschaften des klassischen Torro verzichten kann und etwas mehr Wert auf Flachwasser Eigenschaften legt, liegt hier genau richtig.
5 Latten, inklusive einer Tube Latte über dem Gabelbaum, ermöglichen einen erstaunlichen Top Speed und frühes Angleiten. Das ausgeprägte und variable Profil verbindet Beschleunigung mit einer riesigen Windrange und fehlerverzeihendem Fahrverhalten.
Ab 5.7 qm und in der FR Version bewegt sich das Torro ein gutes Stück in den Freeride Bereich. Durch die Verwendung von 3 mil Square-Ply im Top bleibt das Torro FR leicht, ohne dabei an seiner gewohnten Robustheit zu verlieren.
Das Torro FR ist die ideale Kombination aus Handling und Freeride und steht für grenzenlosen Surf Spaß über alle Könnensstufen hinweg.



FUNKTIONALITÄT ALS STANDARD

Um die Funktionalität, leichte Handhabung und Langlebigkeit unserer Produkte zu gewährleisten, haben wir über die Jahre diverse Features entwickelt und sie zu unserem Standard gemacht. In den einzelnen Details zeigen sich erneut die Hingabe und Präzision unseres Segeldesigners Renato Morlotti. Ein wichtiger Faktor, der unsere Qualität möglich macht und uns von anderen Segelmarken unterscheidet.

2 JAHRE GARANTIE

Als gelernter Segelmacher gibt Renato sein Wissen an alle Beteiligten in der Produktion weiter und schult das Team für unsere besonderen Qualitätsanforderungen. Wir vertrauen seiner Präzision und sind von unserer Produktqualität überzeugt. Deshalb geben wir auf jedes unserer Segel 24 Monate Garantie.

F.R.E.D.

GUNSAILS | Sail Features - F.R.E.D.

F.R.E.D. hilft dir, die Vorlieksspannung perfekt einzustellen. Die Markierung ist oben im Segelfenster aufgebracht. Einfach den Vorliekstampen solange trimmen, bis die Faltenbildung am Achterliek (Loose Leech) die FRED Markierung erreicht.


TOP GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Top Guard

Eine großflächige Verstärkung am Top verhindert das Aufscheuern des am Boden liegenden Segels.


VARIO TOP

GUNSAILS | Sail Features - Vario Top

Bei einigen Segeln wird ein Vario Top eingesetzt, dies erlaubt auch die Nutzung eines längeren Mastes. Der weiße Tampen Loop dient zum einfachen Lösen der Verstellschnalle. Der schwarze Gurtband Loop ist an jedem Segel oben angenäht. Er dient zum Einhängen des Segels, wenn du den Mast herausziehen möchtest.


MINI BATTENS

GUNSAILS | Sail Features - Mini Battens

Leichte Minibattens stabilisieren das Achterliek beim Twisten und verhindern störendes Flattern. Dadurch wird der Monofilm geschont und die Lebensdauer erhöht.


BATTEN GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Batten Guard

PVC-Label an den Enden der Lattentasche verhindern ein Aufscheuern des am Boden liegenden Segels.


INTERNAL TRIM BATTEN

GUNSAILS | Sail Features - Internal Trim Batten

Das ITB Lattenspannsystem ist in die Lattentasche integriert, die Latten können gespannt im Segel verbleiben. Die Feineinstellung sorgt für einen optimalen Trimm. Das profilierte Endstück bietet zusätzlich Schutz gegen Aufscheuern der Segelkante.


POCKET GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Pocket Guard

Eine auf der untersten Lattentasche aufgenähte PVC-Litze schützt das Segel vor Abrieb beim Segelaufholen und Wasserstart.


REDUCED BOOM LENGHT

GUNSAILS | Sail Features - Reduced Boom Length

Zwei Varianten:

Bei Wave und Crossover Segeln sowie unserem Freeride Segel Stream wird von der Latte über der Gabel bis zum Schothorn ein Konkavschnitt eingesetzt, dadurch wird die Strecke vom Mast bis zum Schothorn verkürzt.

Bei den mehr auf Leistung getrimmten Flachwassersegeln wird der RBL Schnitt direkt an der Latte über dem Schothorn vollzogen und die Öse um bis zu 12 cm nach innen versetzt.


OFFSET CLEW

GUNSAILS | Sail Features - Offset Clew

Bei den Wavesegeln sorgen zwei versetzt angeordnete Schothornösen für ein individuelles Tuning: Obere Öse für mehr Power, untere Öse für mehr Kontrolle.


TRIM SETTING

GUNSAILS | Sail Features - Trim Setting

Die Gabelbaumlänge ist direkt neben dem Schothorn aufgedruckt. Am Segelfuß befindet sich die Angabe für die Vorliekslänge.


BOOM POSITION CONTROL

GUNSAILS | Sail Features - Boom Position Control

Die aufgedruckte Skala an der Gabelbaumaussparung gibt dir eine Orientierung für die optimale Höheneinstellung der Gabel.


DOUBLE LOCK SEAMS

GUNSAILS | Sail Features - Double Lock Seams

Doppelte Nähte bilden die stabilste Verbindung zwischen einzelnen Panels sowie unterschiedlichen Materialien. Sie werden sowohl in Stresszonen als auch in Bereichen hoher Spannung verwendet und machen dein Segel robust und langlebig.


FOOT GUARD

GUNSAILS | Sail Features - Foot Guard

Alle Nähte im stark beanspruchten Unterlieksbereich werden durch eine Abdeckung geschützt. Eine über die gesamte Unterliekskante laufende PVC- Bordüre schützt vor rauhem Standlack.


COMFORT PULLEY

GUNSAILS | Sail Features - Comfort Pulley

Die integrierte Dreifach-Rolle mit leicht laufenden, rostfreien Messingrollen reduziert die Trimmkräfte deutlich. Die Rollen sind herausnehmbar, so dass auch ein normaler Trimmhaken eingehängt werden kann.


SLEEVE VOLUMER

GUNSAILS | Sail Features - Sleeve Volumer

Das auf die Masttasche genähte PVC-Label hält die Masttasche an der Gabelbaum-aussparung wie eine Spange geöffnet und erleichtert so das Einfädeln des Mastes.


STRAP ON

GUNSAILS | Sail Features - Strap On

Nach dem Aufrollen des Segels einfach den Gummizug befestigen und das Segel lässt sich leichter und platzsparender verstauen.


MESH POCKET

GUNSAILS | Sail Features - Mesh Pocket

Auf der Innenseite des Protektors liegt eine verschließbare Netztasche. Überschüssiger Tampen etc. kann hier verstaut werden.


MAST FOOT PROTECTOR

GUNSAILS | Sail Features - Mast Foot Protector

Der neue Mastfuß Protektor kann beim Aufbau zurückgestülpt werden. Die Schlaufe erleichtert das Herunterziehen des Segels. Die Startschot kann durch eine Öffnung im Protektor bequem nach innen geführt werden.


PERFEKTION IN MATERIAL UND KONSTRUKTION

Ein GUNSAILS Windsurfsegel ist ein Zusammenspiel aus ausgewählten und hochwertigen Materialien, kombiniert mit jahrelanger Erfahrung und Konstruktions-know-how. Segel Designer Renato Morlotti ist für die Performance und die Qualität der Segel zuständig. In seinem Arbeitsumfeld hat er alles bis ins kleinste Detail optimiert. Jedes Stück Material im Segel wird in Hinblick auf seine Haltbarkeit und Gewichtsersparnis kontinuierlich verbessert. Erst bei genauem Hinschauen erkennt man, welche Qualität, gute Verarbeitung und Langlebigkeit in einem GUNSAILS Segel steckt.

INTELLIGENT MATERIAL ASSEMBLY

GUNSAILS | Sail Tech - Intelligent Material Assembly

Die durchdachte Kombination verschiedener Materialien ermöglicht Gewichtsersparnis ohne Stabilität einzubüßen. Durch unterschiedliches Dehnungsverhalten der einzelnen Materialien können wir jedes Segelprofil unter Belastung genau definieren und dir langfristig gleichbleibende Segeleigenschaften garantieren.


TENSION FRAME

GUNSAILS | Sail Tech - Tension Frame

Der Tension Frame wurde für die 2017er Segelkollektion neuentwickelt. Durch die Verwendung von Multidirectional X-Ply ist die Konstruktion besonders stabil und langlebig. Der Tension Frame bildet eine funktionale Einheit mit unserer Smart Clew Construction. Der Frame nimmt die Kraft vom Clew auf und verteilt sie über die zusätzlichen Warp Lines des Materials ins Segel. Das individuelle Layout des Tension Frames unterstützt die Stabilität des jeweiligen Segelprofils. Somit verbessern sich Response und Fahrgefühl durch die gesamte Windrange. Die Stabilität der Konstruktion selbst ermöglicht langfristig, gleichbleibende Fahreigenschaften.


DOUBLE LOCK SEAMS

GUNSAILS | Sail Tech - Double Lock Seams

Doppelte Nähte bilden die stabilste Verbindung zwischen einzelnen Panels sowie unterschiedlichen Materialien. Sie werden in Stresszonen sowie in Bereichen hoher Spannung verwendet und machen dein Segel robust und langlebig.


SMART CLEW CONSTRUCTION

GUNSAILS | Sail Tech - Smart Clew Construction

Die Smart Clew Construction zeichnet sich durch die Kombination verschiedener Materialien und deren gezielter Anordnung in unterschiedlichen Lagen aus. Somit wird ein extrem robuster und langlebiger Clew Bereich ermöglicht, ohne dabei das Segelgewicht zu erhöhen. Das je nach Segeltyp variierende Setup der Clew Construction definiert, in welche Richtung Spannung und Kraft vom Schothorn ins Segel geleitet werden und unterstützt dadurch die Profilstabilität.


KEVLAR STRETCH CONTROL

GUNSAILS | Sail Tech - Kevlar Stretch Control

Ähnlich wie X-Ply, nur werden die Fäden hier im 90 Grad Winkel angeordnet und sind auch dichter als bei normalem X-Ply. Durch die höhere Fadendichte erhöht sich die Festigkeit und wir können die Folienstärke etwas reduzieren und so Gewicht reduzieren, ohne Haltbarkeit einzubüßen.


MULTIDIRECTIONAL X-PLY

GUNSAILS | Sail Tech - Multidirectional X-Ply

Multidirectional X-Ply wird in Bereichen hoher Beanspruchung eingesetzt. Das neue Layout weist eine höhere Dichte an Polyestergarn auf und macht es noch robuster als unser herkömmliches X-Ply. Die zusätzliche Fadenrichtung ermöglicht dem Material mehr Kraft in kritischer Spannungsrichtung aufzunehmen.


SQUARE-PLY

GUNSAILS | Sail Tech - Square-Ply

Ähnlich wie X-Ply, nur werden die Fäden hier im 90 Grad Winkel angeordnet und sind auch dichter als bei normalem X-Ply. Durch die höhere Fadendichte erhöht sich die Festigkeit und wir können die Folienstärke etwas reduzieren und so Gewicht reduzieren, ohne Haltbarkeit einzubüßen.


X-PLY

GUNSAILS | Sail Tech - X-Ply

Der Klassiker unter den Laminaten. X-Ply reißt bei Punktbelastung nicht wie Monofilm durch, der Riss wird durch die eingelegten Fäden in seiner Ausbreitung begrenzt. Leicht, stabil, dehnungsarm und mit guter Durchsicht wird transparentes X-Ply meist im Fensterbereich der Wave und Cross Over Segel eingesetzt.


WINDSURFING JAHRBUCH 2018 / TORRO 6.0

GUNSAILS | Testergebnisse Windsurfing Jahrbuch 2018

AN LAND Das GUNSAILS Torro ist seit Jahren eine Konstante im Vergleich der Crossoversegel und gleichermaßen erfreut sich das Testteam schon seit Jahren daran. Es steht, wie kaum ein anderes Segel, für den Übergang zwischen Freerideund Wavesegeln mit ausreichendem Handling für erste Freestyle-Moves. Für ein noch besseres Gesamtpaket wurde das neue Torro in einigen Details überarbeitet. Das Grundgerüst bleibt jedoch bestehen: Fünf Latten, mit einer steifen Tube-Latte über der Gabel, ein leicht ausgestelltes Achterliek und eine Dacronbahn im Vorliek sind bekannte Features; genau wie der bekannt angenehme Mastprotektor und das grobe X-Ply in der unteren Segelhälfte. Das Profil der Latte über der Gabel wurde für bessere Wave-Eignung etwas reduziert. Im Topp wurde engmaschiges Gitterlaminat verbaut, um das Gewicht im oberen Teil des Segels zu reduzieren.

AUF DEM WASSER Soviel vorweg: Zum Glück haben die Macher von GUNSAILS das Torro nur marginal verändert und das funktionierende Konzept der Vorjahre nicht vollkommen umgestoßen. So bekommt man beim GUNSAILS Torro weiterhin zwar kein federleichtes, aber angenehm ausbalanciertes Rigg in die Hand. Es macht von der ersten Sekunde an viel Vortrieb und kann mit aktiver Fahrweise ähnlich schnell ins Gleiten gebracht werden wie die absoluten Kraftpakete der Gruppe. Dabei ist die Kraftentfaltung weder zu direkt, was unerfahrene Fahrer überfordern könnte, noch ist sie zu indirekt und schwammig. Hat man mit dem Torro die Gleitschwelle überwunden, zieht es sehr druckvoll los und erreicht einen sehr hohen Topspeed. Diese Charakteristik passt nicht nur zu reinen Crossover- oder Freewaveboards, sondern funktioniert auch wunderbar in Kombination mit kleinen Freeridebrettern. Doch auch für den Ausflug in gemäßigte Wellenbedingungen ist das Torro problemlos geeignet. Im Chop nimmt die Dacronbahn im Vorliek die Spitzenbelastungen gut auf und das Torro glänzt auch hier mit hoher Geschwindigkeit. Lediglich bei viel Wind wird das Handling des Gun etwas schwerfälliger, hier lohnt sich das Nachtrimmen am Schothorn. Doch wird das Torro auch dann nicht zu einem neutralen Wave-Experten, sondern liefert weiterhin guten Vortrieb. Doch auch die trimmfaulen Fahrer können entwarnt werden: Die natürliche Windrange des Torro ist, genug Vorliekspannung vorausgesetzt, überdurchschnittlich hoch.

FAZIT Wer ein Segel für den Flachwassereinsatz und gelegentliche Ausflüge in die Welle sucht, kann mit dem Torro nichts falsch machen. Es ist zwar in keiner Hinsicht radikal, besticht jedoch durch seine Gesamtperformance mit besonderen Stärken in der Gleitleistung.


WIND SPÉCIAL TESTS 03-2018 / TORRO 5.7 (Choix des testeurs)

GUNSAILS | Testbericht Torro 2018 Wind Special Test

Einstellung 100 % Funboard

DESIGN: Das Torro profitiert von einer leichten Überarbeitung der Panel Anordnung, Gabelbaum- und Vorliekslänge haben sich leicht verändert. Sein 3 mm Square-Ply an den oberen beiden Latten behält es. Unterschiedlich starke X-Ply Varianten sind je nach Bereich verbaut.

AUF DEM WASSER: Da es die größte Flache in diesem Vergleichstest hat, wundert es einen nicht, dass es optisch eine imposante Figur macht. Abgesehen davon liegt dieses 5,7er auf dem Wasser angenehm in Händen, das Rigg vermittelt einen leichten Eindruck. Seine Ausstattung mit leichtem Square-Ply im Top vermittelt einem ein Gefühl der reduzierten Toplastigkeit. Sein allgemeines Fahrverhalten plaziert es unter den 100 % Bump&Jump Segeln, ohne dass es zur einen oder anderen Seite hin ausschlägt, sich aber überall wohl fühlt. Falls du Lust auf Wellen bekommst, dort ist es auch korrekt zu handeln; es gleitet auch früh an und lässt sich bei starkem Wind lange halten. Die Trimmmarkierung ist nicht umsonst aufgebracht, wenn du die Trimmanweisung von Gun genau befolgst, kannst du das Optimum aus diesem Rigg holen, das ist beim Torro der Fall.
Die Mast Segel Kombi zeigt sich sehr reaktiv beim Pumpen in Leichtwind. Der Vortrieb bringt dich voll ins Gleiten, ohne deine Fahrweise zu beeinflussen. Die harmonische Kraftverteilung lässt es ohne Einschränkungen fahren. Obwohl es den Antrieb eines echten 5,7er mitbringt, bleibt das Torro spielerisch zu surfen, ohne groß zu überlegen kann man machen was man möchte, ob mit Waveboard, Freemove oder Freerider unter den Füßen.

FAZIT: Das Torro ist ein Fun-Segel, welches sich an den Hans Dampf in allen Gassen wendet, der zum einen gerne Vollgas fährt oder auch mal über eine Dünungswelle springt. Wellenabreiten ist ihm auch willkommen, mit gemäßigter Lebhaftigkeit. Auf der Geraden ist der Zug ausgewogen. Es ist die Art von Segel, mit dem man ohne Kopfzerbrechen surfen geht; die Session wird eh Fun weil man es einfach aufbaut, einfach einstellt und einfach los surft.

+: Vielseitigkeit Bump&Jump, Kontrolle bei Starkwind, Preis
- : Minus: gemäßigte Welleneignung


PLANCHEMAG SPÉCIAL TESTS 2018 / TORRO 5.7

GUNSAILS | Testbericht PLANCHEMAG SPÉCIAL TESTS 2018 / TORRO 5.7

"Effizienter Allradantrieb"

Das Torro besteht zu 85 % aus unterschiedlichen X-Ply Materialien, mit einem Dacron Mastpanel. Es hat ein vorne liegendes Profil, eine kurze Gabel und eine Trimmmarkierung für das richtige Loose Leech.

AUF DEM WASSER: Im vorderen Bereich ist es sehr bauchig, das Gun braucht etwas Spannung an der Gabel. Es gleitet früh an und hat viel Zug auf der vorderen Hand, um in Luftlöchern sehr lange im Gleiten zu bleiben. Deshalb zieht es auch weniger auf der hinteren Hand bei Starkwind, wobei es immer einen Grundzug beibehält. So surft man auf der Geraden stabiler eingehängt als mit einem Wave Segel, mit mehr Leistung, mehr Zug und auch mehr Lebhaftigkeit als mit einem Freeride Segel, aber im Vergleich auch etwas eingeschränkt, wenn man nochmal richtig dichtholen will, wenn der Zug auf der hinteren Hand nachlässt. Der Vorteil bei viel Wind, wenn man starke Böen kassiert: man kann aufmachen und es bleibt stabil; das Torro stellt sich schneller auf neutral als der Durchschnitt und wird leichter in Händen, hierbei ist festzuhalten, dass man mehr das OFF als das ON spürt. Das erlaubt einem in der Welle als auch bei Bump&Jump Spaß zu haben. In der Welle zieht es nach vorn und beschleunigt stark in kleinen Wellen, immer mit Zug in den Händen um das Board zu dirigieren. Das Gun funktioniert im Autopilot gut, es lässt sich leicht halten, leicht einstellen und macht beim Fahren keine Faxen. Der Segelkörper liefert eine gewisse Softness, angenehm in Böen, auf Kabbelwasser, Landungen und bei Turns in der Welle.

FAZIT: Ein super vielseitiges Segel mit viel Gleitleistung auf dem flachen Wasser als auch Spaß in den Wellen und bei Bump&Jump. Ein sehr guter Kompromiss zwischen Kraft/Leistung und Handling, wenn man die Einstellung entsprechend dem Einsatz wählt.

+: Vielseitig, Kontrolle, Leichtigkeit, neutral in der Welle, Softness, Einsatzbereich
- : Einigen Testern fehlte etwas Dynamik

Könnte dir auch gefallen
Torro 2019
Torro 2019

Ab 399,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Horizon 2019
Horizon 2019

Ab 439,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Stream 2019
Stream 2019

Ab 399,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Yeah 2019
Yeah 2019

Ab 419,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Stream 2018
Stream 2018

Ab 349,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Transwave 2018
Transwave 2018

Ab 365,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Yeah 2018
Yeah 2018

Ab 369,00 €

Inkl. MwSt., zzgl. Versand
Wir verwenden Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Um die neuen Datenschutzrichtlinien zu erfüllen, müssen wir Sie um Ihre Zustimmung für Cookies fragen. - Mehr Erfahren -